14. Juni
1. Juli 2018

Beginn: 09:00 Uhr  |  End: 18:00 Uhr

MAKECITY - FESTIVAL FÜR ARCHITEKTUR UND URBANE ALTERNATIVEN

14. Juni
1. Juli 2018

Beginn: 09:00 Uhr  |  End: 18:00 Uhr

Das PERSPEKTIVE-Projekt MakeCity 2018, die zweite Auflage des stadtweiten Festivals für Architektur & Urbane Alternativen, verbindet Architektur, Urban Design, die Maker Szene, Bürgerinitiativen und Politik mit einer zunehmend internationalen Perspektive.

Mit Christophe Catsaros, Cyrille Hanappe, Jean Philippe Vassal, Jean Paul Viguier architectes, Jens Denissen, Paul Citron, Benjamin Lafore u.a.

Kuratiert von Joanne Pouzenc u.a.

MakeCity 2018, die zweite Auflage des stadtweiten Festivals für Architektur & Urbane Alternativen, verbindet Architektur, Urban Design, die Maker Szene, Bürgerinitiativen und Politik mit einer zunehmend internationalen Perspektive. Das Festival ist entschieden transsektoral und transdisziplinär. Die Einzigartigkeit von MakeCity drückt sich in der Verbindung von neuer Architektur, städtebaulichem Design und zivilgesellschaftlichem Engagement aus. Darüber hinaus beteiligen sich eine Vielzahl kultureller Zentren, Galerien sowie mehr als 18 europäische Kulturinstitute und Organisationen in der ganzen Stadt.

„Berlin Remixing | Stadt neu gemischt“, die Leitidee des Festivals von 2018, genießt bei der zweiten Edition die volle Unterstützung des Berliner Senats für Stadtentwicklung und damit – im Sinne eines europäischen Wissenstransfers über die Zukunft des Städtebaus – die Chance, seine Reichweite zu erweitern und das Festival nachhaltig zu internationalisieren.

Während Berlin durch viele erfolgreiche Initiativen von und mit Bewohnern der Stadt sowie den verschiedensten Wohnformen für bürgerschaftliches Engagement, wie auch für Partizipation an Architektur und öffentlichen Räumen steht, verschieben französische Architekten die Grenzen der Architektur- und Stadtproduktion. Durch innovative Entwurfsstrategien und Interpretationen bestehender rechtlicher Grenzen erfinden sie Architektur neu.

Französisches Programm im Rahmen vom Fonds PERSPEKTIVE : 

  • 19.06. - 31.07., Ausstellung der Preisträger des französischen Architektur- und Landschaftsarchitekturpreises AJAP im Institut français Berlin
  • Freitag, 15.06., 10:30-12:30 Uhr: Jean Philippe Vassal, Re-use total 
  • Freitag, 15.06., 16:30-18:30 Uhr: Christophe Catsaros, The Civic Labs 
  • Donnerstag, 21.06., 14:00-16:00 Uhr: Paul Citron, The Urban Ecology of Third Places 
  • Samstag, 23.06., 09:00-20:00 Uhr: Jens Denissen, Geröll (Rubble) / Walking - Inhabiting - Building
  • Montag, 25.06., 19:00-22:00 Uhr: Sebastien Martinez Barat, The European Dream 
  • Mittwoch, 27.06., 19:00 - 21:00 Uhr: Sébastien Martinez Barat, Vernissage der Ausstellung AJAP und Konferenz zu den "Folies", architektonisch-skulpturale Formen in der Landschaft im Institut français Berlin
  • Donnerstag, 28.06., 10:30-13:00 Uhr: Laura Gelso von Jean Paul Viguier Architectes, Google Urbanism: Interconnected Urban Structures
  • Donnerstag, 28.06., 14:00-16:00 Uhr: Cyrille Hanappe, From Arrival Cities to Cooperative Cities

Mehr Infos hier und auf der Webseite des Fonds PERSPEKTIVE

Diese Veranstaltung ist in Verbindung mit:

Projektförderung

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 27 Apr 2018 - 11:00 bis Sonntag 29 Jul 2018 - 18:00
Freitag 25 Mai 2018 - 10:00 bis Sonntag 05 Aug 2018 - 19:00
Freitag 08 Jun 2018 - 10:00 bis Sonntag 05 Aug 2018 - 19:00