François Scheer © youtube du Forum protestant
25. Februar 2019
19:00 Uhr

"Brüssel, Berlin, Paris : eine Bewährungsprobe im Dreieck“.

25. Februar 2019
19:00 Uhr

In Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft Frankfurt (DFG),  dem IFRA und dem Institut français Bonn spricht S.E. François Scheer, ehemaliger  französischer  Botschafter in Deutschland, zum Thema: "Brüssel, Berlin, Paris : eine Bewährungsprobe im Dreieck“.
 

François Scheer wurde 1934 in Straßburg geboren. Der Absolvent des Institut d'études politiques de Paris und ehemalige Student der ENA war französischer Botschafter in Mosambik, Algerien und Deutschland zwischen 1993 und 1999. Ferner war er unter anderem von 1979 bis 1981 Stabschef der damaligen Präsidentin des Europäischen Parlaments, Simone Veil, und von 1986 bis 1988 sowie von 1992 bis 1993 Botschafter und Ständiger Vertreter Frankreichs bei den Europäischen Gemeinschaften.

Der Vortrag wird auf Französisch gehalten. Im Mittelpunkt stehen insbesondere die neuen Schwerpunkte und Aspekte der deutsch-französischen Zusammenarbeit nach der Unterzeichnung des Aachener Vertrages am 22. Januar 2019 sowie die Rollen Frankreichs und Deutschlands in einem im Umbruch begriffenen Europa.

Anmeldung bei der DFG = http://www.dfg-frankfurt.de/fr/

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 01 Feb 2019 - 09:00 bis Mittwoch 25 Sep 2019 - 22:00
Samstag 09 Mär 2019 - 10:30 bis Freitag 31 Mai 2019 - 12:30
Montag 01 Apr 2019 (Ganztägig) bis Mittwoch 31 Jul 2019 (Ganztägig)