28. Februar 2019
19:00 Uhr

Begegnung mit Martine Duquesne

28. Februar 2019
19:00 Uhr

Begegnung mit der Autorin und Verleihung des Prix Cluny Lectures 2018

In ihrem Roman Die Einsamkeit braver Kinder (2017, La Cheminante) erzählt Martine Duquesne die Geschichte ihrer in Algerien verbrachten Kindheit, genauer: die Geschichte der Jahre 1961-1962, der sogenannten „Ereignisse“ – denn als „Krieg“ wollte man die Zusammenstöße zwischen Frankreich und der algerischen Befreiungsarmee nicht bezeichnen.

Angélique Lenoble ist Tochter von Grundschullehrern, sie lebt in einem Berg­dorf gegenüber einer Kaserne. Die Lage spitzt sich allmählich zu, ist zunehmend von Gewalt geprägt, immer häufiger kommt es zu Übergriffen, Hass entlädt sich – nicht nur im Land, sondern auch in der Ehe der Eltern. Angélique macht das zu schaffen. Nur in Bruchstücken begreift sie, was da draußen und zuhause vor sich geht. Sie nimmt Zuflucht zu einer Phantasiewelt, die sich aus der Lektüre ihrer Bücher speist. Kontrapunktisch dazu entsteht eine tiefe Freundschaft zwischen Angélique und Djamila. 1962 werden die Algerien-Franzosen in aller Eile evakuiert.

Im Wechsel mit der Handlung von 1961-1962 stellt Martine Duquesne die Familie Lenoble im Frankreich des Jahres 2010 vor. Der Hass, den Angélique als Kind für ihre Mutter empfand, hat klarere Umrisse bekommen, die Liebe zu ihrem Vater auch. Die Sehnsucht nach Heimat vermischt sich hier mit der Pflicht einer Zeitzeugin, politisches und privates Drama liegen eng beieinander in dieser mit Humor und Feingefühl erzählten Geschichte.

 
  • 28.02.2019, 19 Uhr
  • Warburghaus, Heilwigstraße 116, 20249 Hamburg
  • À l’occasion de la rencontre, le Prix Cluny Lectures 2018 ­​sera remis à Martine Duquesne.
  • Présentation/Moderation in franz. Sprache: Maryse Vincent
  • Anmeldung in der Geschäftsstelle bis zum 25.02.2019
  • Verre de l’amitié im Anschluss

Veranstalter: Deutsch-französische Gesellschaft Cluny e.V.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Samstag 01 Sep 2018 - 13:00 bis Freitag 22 Mär 2019 - 20:00
Freitag 01 Feb 2019 - 09:00 bis Mittwoch 25 Sep 2019 - 22:00
Donnerstag 21 Feb 2019 - 20:00