4. Juni 2019
20:00 Uhr
Eintritt frei

Filmabend: „Les Klarsfeld, chasseurs de ténèbres“

Gustav-Stresemann-Institut
4. Juni 2019
20:00 Uhr
Eintritt frei

Deutschland-Premiere mit deutscher Untertitelung in Anwesenheit der Regisseurin und Redakteurin Karine Comazzi

Dokumentation von Karine Comazzi und Patrice Burgère, die von France 2 produziert und mit dem Deutsch-Französischen Journalistenpreis ausgezeichnet wurde.

Der Film „Les Klarsfeld, chasseurs de ténèbres“ erzählt die Geschichte und veranschaulicht den Kampf von Beate und Serge Klarsfeld, einem deutsch-französischen Ehepaar, das sich dreißig Jahre lang der Jagd auf Nazi-Kriegsverbrecher und Vichy-Mitarbeiter widmete, die für die Deportation von 76.000 Juden in Frankreich verantwortlich waren. Beate und Serge Klarsfeld werden im Juli 2019 den Großen Deutsch-Französischen Medienpreis in Paris verliehen bekommen.

Anschließend gibt es ein Gespräch mit Karine Comazzi, Redakteurin, die gerne all Ihre Fragen zu diesem Film beantworten wird.

Moderation: Patrick H. Leusch, Head European Affairs, Deutsche Welle

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird jedoch gebeten: https://www.gsi-bonn.de/index.php

Anmeldung zur deutsch-französischen Medientagung ab 14 Uhr hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 01 Feb 2019 - 09:00 bis Mittwoch 25 Sep 2019 - 22:00
Montag 12 Aug 2019 - 00:15 bis Sonntag 25 Aug 2019 - 23:45
Montag 19 Aug 2019 -
20:00 bis 22:00