© Felix Broede
7. Juni 2019
20:00 Uhr

GAUTIER CAPUÇON & JEAN-YVES THIBAUDET

7. Juni 2019
20:00 Uhr

Ludwigsburger Schlossfestspiele 2019.

Als Solisten haben Gautier Capuçon und Jean-Yves Thibaudet den Schlossfestspielen Momente beschert, die einfach nicht mehr wegzudenken sind. Nun darf man die beiden Franzosen endlich auch einmal gemeinsam auf der Bühne des Forums am Schlosspark erleben – im intimen musikalischen Dialog. Die zwei Ausnahmemusiker wissen nicht nur mit Orchester, sondern insbesondere auch als Kammermusiker zu überzeugen. Bereits viele Jahre verbindet sie ein Band der Freundschaft, was sich in zahlreichen Projekten niedergeschlagen hat. In Ludwigsburg widmen sie sich drei der ganz großen Cellosonaten. Mit Brahms, Rachmaninow und Debussy spüren sie dem Übergang von der Romantik zur Moderne nach. Ein Programm wie gemacht für das fein konturierte Spiel der beiden, das zwischen sprühender Dynamik und elegischem Sehnen jede Facette musikalischen Ausdrucks abzudecken weiß.

[Einführung um 19.15 Uhr]

 

CLAUDE DEBUSSY Cellosonate d-Moll

JOHANNES BRAHMS Cellosonate Nr. 1 e-Moll op. 38

SERGEJ RACHMANINOW Cellosonate g-Moll op. 19

 

Gautier Capuçon Violoncello

Jean-Yves Thibaudet Klavier

Karten zu 51 | 42 | 34 | 26 €

Schüler 10 €

Mit Unterstützung von SATA Lackiertechnologie

Das könnte Sie auch interessieren

Mittwoch 15 Apr 2020 - 00:30 bis Mittwoch 30 Sep 2020 - 19:30
Montag 04 Mai 2020 - 10:15 bis Montag 31 Aug 2020 - 19:30
Samstag 06 Jun 2020 -
18:00 bis 23:00