© Düsseldorfer Freundeskreis im Förderverein Berliner Schloss e.V.
Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 21:00 Uhr
19. Juni 2019
1
10.00 € / 5.00 € (ermäßigt)

Der Einfluss der französischen Kultur im Denken und Wirken des Alexander von Humboldt

19. Juni 2019
1
10.00 € / 5.00 € (ermäßigt)

Alexander von Humboldt und Frankreich

Alexander von Humboldt, geboren vor 250 Jahren, Spross hugenottischer Réfugiés aus dem Languedoc, ist wie sein Bruder Wilhelm Namensgeber des Humboldt Forums im Berliner Schloss. In Paris gefeiert als "zweiter Entdecker Amerikas" und "Besteiger des Chimborazo" war er in seinem politischen Denken und wissenschaftlichen Schaffen tief gepräft von der französischen Geisteswelt. Daher nannte er Frankreidch "mein zweites Vaterland".

Diesen Aspekten wird Dr. Manfred Geier, wissenschaftlicher Publizist der Philosophie- und Kulturgeschichte sowie ein versierter Kenner von Alexander von Humboldt, in seinem Vortrag nachgehen. Er ist u.a. Autor der Werke „Die Brüder Humboldt“ (2009) und „Aufklärung. Das europäische Projekt“ (2012).

Vortrag und Diskussion in deutscher Sprache

Moderation: Dr. Lothar Schröder, Rheinische Post

In Zusammenarbeit mit dem Düsseldorfer Freundeskreis im Förderverein Berliner Schloss e.V.

Haus der Universität

Schadowplatz 14

40212 Düsseldorf

Eintritt: 10 € / 5 € für Schüler und Studenten (Abendkasse und Vorverkauf im Institut français Düsseldorf)

Reservierung erwünscht unter Tel. 0211/1306790 oder per Mail an info.duesseldorf@institutfrancais.de

Erlös zugunsten des Wiederaufbaus des Berliner Schlosses als Humboldt Forum

 

Das könnte Sie auch interessieren

Sonntag 01 Sep 2019 (Ganztägig) bis Dienstag 31 Dez 2019 (Ganztägig)
Sonntag 01 Sep 2019 - 09:00 bis Dienstag 31 Dez 2019 - 23:00
Montag 02 Sep 2019 - 14:00 bis Freitag 07 Feb 2020 - 12:00