© Julie Cherki
27. Juni
14. Juli 2019

Beginn: 20:00 Uhr  |  End: 20:00 Uhr

COLOURS International Dance Festival

27. Juni
14. Juli 2019

Beginn: 20:00 Uhr  |  End: 20:00 Uhr

Das internationale Tanzfestival COLOURS präsentiert in Stuttgart 20 hochklassige Produktionen aus der ganzen Welt, u.a. drei Künstler*innen aus Frankreich.

Mourad Merzouki - FOLIA
Deutschland-Premiere
Barock und HipHop sind zwei völlig verschiedene Welten – hier vereinen sie sich zu einem Wundertheater der fliegenden Sterne und wirbelnden Tänze. Mourad Merzouki erhob den Breakdance zur Bühnenkunst, mit seiner Compagnie Käfig konfrontiert er den HipHop immer wieder mit anderen Stilen, anderen Künstlern. Bei ihm entstehen aus dem Dialog neue, frappierende Bilder, für Folia vereint er die spontane Kraft der Straßenkunst und die sublime Kunstfertigkeit des Barock in einem poetischen Weltentheater. Zusammen mit dem renommierten Barockensemble Concert de l’Hostel Dieu aus Lyon findet Merzouki im wilden Rhythmus der Tarantella die magische Verbindung über Zeit und Raum hinweg. Kreise und virtuose Tricks gibt es hier wie dort, wenn die Folia, eine alte Musikform des Barock, ihre Dynamik bis zur Entrückung beschleunigt. Merzouki zeigt, welch emotionale Kraft in den Bewegungen des HipHop steckt, er mischt zeitgenössischen und spanischen Tanz hinein, Mädchen auf Spitze und einen wirbelnden Derwisch. Sternenstaub flirrt und tausend Lampen glühen in dieser getanzten Bilderflut.

Eine Aufführung am 2. Juli 2019 um 20:00 Uhr

Eine Aufführung am 3. Juli 2019 um 20:00 Uhr

Theaterhaus T1

 

Maguy Marin - MAY B
Ein absoluter Klassiker kommt zu COLOURS: Die skurrile Adaption von Samuel Becketts Dramen entstand bereits 1981 und wird bis heute in aller Welt gezeigt. May B begründete den Weltruhm von Maguy Marin, der Grande Dame des zeitgenössischen Tanzes in Frankreich. Eine Gruppe einsamer Seelen, ein kauziges Panoptikum staubiger Greise und Clochards schlurft grunzend ins Nirgendwo, ständig in der Hoffnung auf ein Ziel der endlosen Wanderschaft. Bei aller Absurdität ihrer Existenz liegt eine schwerelose Heiterkeit über den archetypischen Figuren, ob sie ihre banalen Triebe oder verstecktere Gefühle unter der Staubschicht entdecken, ob zu Schubert hiphoppen oder sich in Gavin Bryars‘ trauriger Musikschleife verfangen. Marin findet zarte Spuren von Würde in der lächerlichen Menschheit, subtil und in kleinsten Details übersetzt sie Becketts Existenzialismus in Bewegung: das Warten in der Leere, das Zögern, Hoffen und Sich-selbst-Täuschen, den kurzen, meist vergeblichen Trost der Gemeinschaft.

Eine Aufführung am 2. Juli 2019 um 20:30 Uhr

Eine Aufführung am 3. Juli 2019 um 20:30 Uhr

Theaterhaus T2

 

Pierre Rigal/Compagnie dernière minute - PRESS
Ein Mann in einer Box, sie ist zwei auf drei Meter groß. Und schrumpft. „Eine choreographische Tragödie oder die verstörende Fremdheit des Normalen“ heißt der Untertitel dieses Solos, in dem der Franzose Pierre Rigal einen Lebensraum zeigt, der immer kleiner wird. Der Druck von außen steigt kontinuierlich, der Mensch aber stellt sich stoisch auf die neuen Herausforderungen ein, bemüht sich unverdrossen um Anpassung. Womit er fast an Charlie Chaplin in der Konfrontation mit der modernen Technik erinnert, denn der Herr im dunklen Dreiteiler ist gar nicht so allein. Ein Stuhl steht im Raum, und die harmlose Lampe entpuppt sich als eine Art künstlicher Arm, der mit ihm in Kontakt tritt. Wird er überwacht, kommuniziert so das System, das ihn manipuliert? Wie weit geht die Anpassung an die Technologie, wird der Mensch am Ende selbst zum Roboter? Bevor Pierre Rigal den Tanz entdeckte, war er Leichtathlet, studierte Wirtschaftsmathematik und Cinematographie – mit alten Filmtricks, Akrobatik, Licht und Schatten setzt er diese kafkaeske, gleichzeitig beängstigende und amüsante Vision in Szene.

Eine Aufführung am 9. Juli 2019 um 19:00 Uhr

Eine Aufführung am 10. Juli 2019 um 19:00 Uhr

Theaterhaus T4

 

Informationen und Rerserierungen unter : www.coloursdancefestival.com

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 01 Feb 2019 - 09:00 bis Mittwoch 25 Sep 2019 - 22:00
Samstag 16 Feb 2019 - 15:30 bis Donnerstag 31 Okt 2019 - 23:30
Donnerstag 11 Jul 2019 - 19:00 bis Sonntag 21 Jul 2019 - 23:00