13. Januar 2020
19:00 Uhr
Eintritt frei

Les Lundis du cinéma 1/2: Retrospektive « La nouvelle vague »

13. Januar 2020
19:00 Uhr
Eintritt frei

Vorstellung des Films: Ascenseur pour l’échafaud / Fahrstuhl zum Schafott vom Regisseur Louis Malle.

Mit anschließender Diskussion und Aperitif.

Moderation: Catherine Brillot und Julia Furmanczyk.

Freier Eintritt, Spenden sind willkommen. Im Institut.

Über den Film:

Fahrstuhl zum Schafott, der erste Spielfilm von Louis Malle, ist ein französischer Kriminalfilm, der 1957 mit Jeanne Moreau und Maurice Ronet in den Hauptrollen erschien. Dieser Film, der bereits die ästhetischen Anfänge der Nouvelle Vague einläutete, machte Jeanne Moreau zum Star.
Julien Tavernier und seine Geliebte Florence Carala, die die Frau seines Chefs ist, haben einen teuflischen Plan ausgearbeitet, um den lästigen Ehemann und Chef zu beseitigen... In einer dunklen Atmosphäre verfolgen wir den Florence' herumwandern im nächtlichen Paris. Begleitet von der Musik von Miles Davis.
Eine Freude!

Über den Regisseur:

Louis Malle ist ein französischer Regisseur, geboren 1932 und gestorben 1995 in den Vereinigten Staaten. Nach seinem Filmstudium und der Zusammenarbeit mit Jean-Jacques Cousteau führte er bereits mit 25 Jahren bei seinem ersten Spielfilm "Fahrstuhl zum Schafott" Regie. Das Kino seiner Anfänge teilt viele Eigenschaften mit der Bewegung der Nouvelle Vague, aber der Regisseur geht später seinen eigenen künstlerischen Weg. Seine Filmografie wird oft von Filmen mit polemischen Themen geprägt sein: Kollaboration, Inzest, die Heuchelei der bürgerlichen Gesellschaft... Nach einem langen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten kehrte er 1987 nach Frankreich zurück, um bei "Au revoir les enfants" Regie zu führen, welcher ein großer Erfolg war und mehrere angesehene Preise gewann.

 

Trailer:

youtube.com

Krimi F. 1957, 90 Min, OF mit dt. UT, FSK 16

 

Das könnte Sie auch interessieren

Montag 02 Sep 2019 - 14:00 bis Freitag 07 Feb 2020 - 12:00
Mittwoch 01 Jan 2020 - 13:00 bis Dienstag 31 Mär 2020 - 23:00
Donnerstag 16 Jan 2020 - 08:45 bis Sonntag 26 Jan 2020 - 23:45