Manfred Osten © Manfred Osten
Beginn: 19:30 Uhr  |  End: 21:00 Uhr
20. Januar 2020
1
10.00 €

Vortrag von Manfred Osten: „Mein zweites Vaterland“

20. Januar 2020
1
10.00 €

Alexander von Humboldt und die Aktualität seines Frankreich-Verständnisses

Als Alexander von Humboldt 1804 nach Frankreich, dem Heimatland seine  Mutter zurückkehrte, fand der wissenschaftliche Entdecker Lateinamerikas dort höhere Aufmerksamkeit als Napoleon, der sich soeben auf die Kaiserkrönung vorbereitete. Erst 1827 sah sich Humboldt gezwungen, das französische Epi-Zentrum der Wissenschaften zugunsten einer Stellung als Kammerherr des preussischen Königs zu verlassen. Um fortan auch dort - gegen die wachsende Frankreich-Animosität des deutschen Zeitgeistes - unbeirrt Frankreich als sein „zweites Vaterland" zu betrachten.
Dr. Manfred Osten, der im Insel-Verlag über Humboldt publiziert hat, wird in seinem Vortrag auf die Aktualität dieses Humboldtschen Frankreich-Bekenntnisses eingehen.

Manfred Osten, Jahrgang 1938, ist nach Tätigkeit im diplomatischen Dienst und als Generalsekretär der  Humboldt-Stiftung heute Publizist, Autor und Moderator. Er hat zahlreiche Publikationen vor allem zu Goethe, Alexander von Humboldt und zu Fragen der Gedächtniskultur vorgelegt: „Goethes Entdeckung der Langsamkeit“, „Die Kunst, Fehler zu machen“, „Das geraubte Gedächtnis“, „Gedenke zu leben! Wage es, glücklich zu sein! oder Goethe und das Glück“( 2017). Mit Alexander Kluge führte er zahlreiche Fernsehgespräche zu Themen der Philosophie. Musik, Literatur, Geschichte.

Veranstaltungsort:

Industrie Club Düsseldorf

Elberfelder Str. 6

40213 Düsseldorf

 

In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Kreis Düsseldorf e.V.


 

Eintritt: 10 €
Reservierung beim Institut français Düsseldorf unter Tel. 0211 - 130 679 0 oder per Mail an info.duesseldorf@institutfrancais.de und Zahlung der Eintrittskarte im Institut français in bar bis spätestens 17. Januar (keine Abendkasse)!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Montag 02 Sep 2019 - 14:00 bis Freitag 07 Feb 2020 - 12:00
Freitag 24 Jan 2020 - 16:00 bis Samstag 25 Jan 2020 - 19:30
Dienstag 28 Jan 2020 - 19:00