5. Februar 2020
19:00 Uhr
Eintritt frei

Gespräch: Germaine de Staël, eine europäische Intellektuelle

5. Februar 2020
19:00 Uhr
Eintritt frei

Anlässlich des Erscheinens des Buches „Germaine de Staël. Eine europäische Intellektuelle zwischen Aufklärung und Romantik“, herausgegeben von Brunhilde Wehinger (Verlag Walter Frey), findet ein Gespräch statt über die französische Schriftstellerin und ihr Werk.

Madame de Staël, Autorin eines umfangreichen Werkes, Intellektuelle und Ikone der Pariser Salonkultur war um 1800 die weibliche Stimme in der europäischen Öffentlichkeit. Als Vordenkerin des Liberalismus setzte sie sich für die „freie Zirkulation der Ideen“ und die Menschenrechte ein; mit „De l’Allemagne“ (1810/13) brachte sie ihrem Publikum europaweit die deutsche Literatur und Philosophie nahe und prägte das französische Deutschland-Bild des 19. Jahrhunderts.

Adelheid Müller, Dorothee Nolte (Moderation), Jürgen Trabant und Brunhilde Wehinger sprechen über die Freundschaft zwischen Madame de Staël und Wilhelm von Humboldt, über de Staëls Reiseerfahrungen, ihre Begegnungen und Gespräche in Deutschland sowie ihre ‚Entdeckung‘ der deutschen Kunst und Literatur.

Eintritt frei | Saal Ganeval, 2. Stock

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag 27 Feb 2020 -
18:30 bis 20:00
Donnerstag 27 Feb 2020 -
19:00 bis 20:30
Samstag 29 Feb 2020 -
16:00 bis 17:30