© Ann Mc Kinnon
Beginn: 19:30 Uhr  |  End: 21:30 Uhr
20. Februar 2020
1
25.00 € / 15.00 € (ermäßigt)

KONZERT: Querflöte und Klavier

20. Februar 2020
1
25.00 € / 15.00 € (ermäßigt)

Der Flötist Bruno Jouard und die Pianistin Helena Antonova-Labrosse haben sich zusammengetan, um ein Programm aus französischen und russischen Stücken zu entwickeln, das sie am 20.02.2020 im französischen Institut präsentieren werden. 

Das Programm 

Jules Mouquet ( 1867-1946) - Sonate 

Louis Ganne (1862-1923) - Andante et scherzo 

Claude Bolling (1930) - aus « Suite for Flute and jazz piano Trio » - « Sentimentale"

Claude Bolling (1930) - aus « Suite for flute and jazz piano Trio » - « Veloce"

Georgi Vassilievitch Sviridov (1915-1998) - Suite : Romance - Walz - Troïka 

Carl Reinecke (1824-1910) - Ballade

Aleksander Alexandrovitch Alabiev (1787-1851) - Die Nachtigall

Eintritt :  25€ / Studenten: 15€

Anmeldung bis zum 15. Februar unter  k.e.bischoff@gmx.de

Die Künstler:

Bruno Jouard begann im Alter von 15 Jahre mit dem Flötenspiel. Nur 5 Jahren später erhielt er an der Hochschule von Versailles im Fach Flöte das Meisterklasse-Diplom mit Auszeichnung. Es folgte ein Studium in der Hochschule für Musik und Theater München(Meisterklasse Studium), das er ebenfalls mit Auszeichnung abschloss. Heute wird er regelmäßig zu verschiedenen internationalen Orchestern oder Kammermusik-Ensembles eingeladen wie der Staatsoper München oder das Orchestre des Concerts Lamoureux.

Bruno Jouard ist Professor für Flöte an der Massy und Charenton le Pont Konservatorium nähe Paris. Er ist seit 2014 Editor bei Universal Verlag (Editions DURAND-ESCHIG-SALABERT-RICORDI).

 

Helena Antonova-Labrosse begann ihr Musik Studium im Alter von 6 Jahre am Lougansk Konservatorium in Ukraine. Es folgte ein Studium an der Hochschule für Musik « Tschaikovsky » in Kiev dass sie mit Auszeichnung abschloss: Klavier Solistin, Pädagogik und Begleitung in 1999 bei Professor Igor Ryabov. 

Nach ein lange Zeit Professorin für Klavier an der Kiev Kunst Konservatorium und offizielle Begleiterin an der Gesangs klasse in der Hochschule für Musik « Tschaikovsky » - Kiev, Helena ist Professorin für Klavier seit 2006 an der Massy Konservatorium in Frankreich. 

Das könnte Sie auch interessieren

Sonntag 01 Mär 2020 - 20:00
Montag 02 Mär 2020 - 19:00
Dienstag 03 Mär 2020 - 20:00