21. Februar 2020
19:00 Uhr

VORTRAG: "ALGERIENKRIEG - DIE WUNDEN SIND NOCH NICHT VERHEILT"

21. Februar 2020
19:00 Uhr

Vortrag und Gespräch auf Französisch: „der Algerienkrieg, die Wunden sind noch nicht verheilt“ mit Hubert Kerdellant.

Der Vortrag thematisiert die Erinnerungen des Algerienkriegs (zwischen 1954 und 1962), insbesondere die Hinterziehungen, die Zweckentfremdungen und die vererbten Verletzungen, die noch heute in der politischen Debatten spürbar sind. Durch die sportlichen und kulturellen Ereignisse und die literarischen Projekte erscheint eine neue Erinnerung, die die Rolle einer Ersatzerinnerung spielt, und die das Ziel hat, die Traumata der individuellen Erinnerung zu korrigieren.

Hubert Kerdellant arbeitet als Französischdozent an der Universität Bremen. Sein erster Roman Il était deux fois un facteur wurde im Jahre 2010 in Frankreich veröffentlicht und wurde im Jahre 2013 auf Deutsch übersetzt (Poste restante.)

Im Rahmen der Ausstellung „Mémoire(s)“

Das könnte Sie auch interessieren

Montag 14 Okt 2019 - 13:15 bis Dienstag 17 Mär 2020 - 20:00
Montag 24 Feb 2020 - 10:00 bis Mittwoch 25 Mär 2020 - 18:00
Freitag 28 Feb 2020 -
17:00 bis 18:00