3. März 2020
19:00 Uhr
Eintritt frei

Podiumsdiskussion: Die Geometrie des Weimarer Dreiecks, fixe Idee oder eine Inspiration für Europa?

3. März 2020
19:00 Uhr
Eintritt frei

Die Geometrie des Weimarer Dreiecks, fixe Idee oder eine Inspiration für Europa?

Vor fast 30 Jahren (1991) haben  in Weimar die Außenminister Genscher, Dumas und Skubiszewski die politische Idee einer Vorreiterrolle Deutschlands, Frankeichs und Polens bei der Vollendung der europäischen Einigung geboren. In den ersten Jahren ging von der politischen Initiative eine gewisse Strahlkraft aus. Seit Jahren hört man aber noch kaum etwas von dem Weimarer Dreieck. Die politischen Vorstellungen in Berlin, Paris und Warschau scheinen zu unterschiedlich zu sein. Dagegen hat sich in verschiedenen Bereichen der Kultur und der Begegnungen von Menschen, insbesondere der jungen Generation, ein kreatives Eigenleben entwickelt. Kann dies die Wahrnehmung des Weimarer Dreiecks beleben? Hat die Trilaterale eine Zukunft, was verbindet die Länder, was trennt sie. In der Podiumsdiskussion mit ExpertInnen wird eine kulturelle und politische Betrachtung vorgenommen. Anschließend Publikumsgespräch. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt.

Panel:
- Herr Prof. Dr. Dieter Bingen, Historiker / Politikwissenschaftler Technische Universität Darmstadt / ehem. Leiter des Deutschen Polen-Instituts in Darmstadt
- Herr Prof. Dr. Pierre-Frédéric Weber, Historiker Politikwissenschaftler Universität Stettin
- Frau Prof. Dr. Marta Bucholc, Soziologin  Universität  Bonn
- Herr Dr. Marek Zmiejewski, Philosoph
- Moderation: Adelheid Feilcke, Journalistin Deutsche Welle

In Anwesenheit der Französischen Generalkonsulin in Düsseldorf und Leiterin des Institut français NRW, Olivia Berkeley-Christmann, sowie des Polnischen Generalkonsuls in Köln, Jakub Wawrzyniak.

Idee/Konzeption: Margaux Kier
Kooperation: Institut français Köln
LABSA e.V.

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Generalkonsulat der Republik Polen in Köln.

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag 20 Feb 2020 (Ganztägig) bis Sonntag 21 Jun 2020 (Ganztägig)
Sonntag 01 Mär 2020 - 00:15 bis Sonntag 19 Apr 2020 - 23:45
Montag 16 Mär 2020 - 12:15 bis Sonntag 19 Apr 2020 - 23:15