© Dave Großmann
26. März 2020
20:00 Uhr
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Verschoben - 70's Jazz-Set: Tout va bien

26. März 2020
20:00 Uhr
10.00 € / 8.00 € (ermäßigt)

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Maison de France schließt sich das Jazz-Institut Berlin - ein gemeinsames Institut von der UdK und der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin - unseren Feierlichkeiten an und bietet ein musikalisches Programm mit einigen besonderen Hommagen an die französische Jazzkultur an.

Aufgrund der derzeitigen Situation wird die Veranstaltung umgeplant. Wir bemühen uns um einen Nachholtermin und bitten um Verständnis.

____________________

Atemraubende Improvisationen, wolkige Texturen, frenetischen Grooves, schwindelerregende Virtuosität: In diesem spannenden Combo von Musikern aus dem Jazz Institute of Berlin, bringt Liv Sindlers Stimme frischen Wind in die französische zeitgenossige Poesie. Es sei nicht ein Konzert, sondern eine Atmung, mal rastlos, mal ruhig, die den Zuschauer in einen Wirbelsturm von Farben, Wörtern und Emotionen wegholt.

Gesang: Liv Sindler
Kontrabass: Elias Weber
Guitarre: Tobija Hudnik
Schlagzeug: Jonas Friese
Alto Saxophon: Robin Danaher
Euphonium und Posaune: Rémi Gaché

LIV SINDLER

Liv Samära Johanna Sindler (geboren 1998) ist eine deutsch-österreichische Sängerin und Komponistin. Sie studiert am Jazz-Institut Berlin und tritt regelmäßig im A-Trane, im Konzerthaus und in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche auf. Im Rahmen des Projekts „In Spirit“ arbeitete sie unteranderem als Solistin mit der NDR-Bigband zusammen. Sie wurde von verschiedensten internationalen Künstler*innen unterrichtet, wie zum Beispiel Céline Rudolph, David Friedman, Judy Niemack, Jay Clayton und Lauren Newton.

RÉMI GACHÉ

Außergewöhnlicher Improvisator, Komponist und Arrangeur Rémi Gaché erfindet Stilen neu, überschreitet die musikalische Grenze und teilt mit dem Publikum sein Leidenschaft für ein besonderes Instrument: das Euphonium. Er hat viele Konzerte als Begleiter im Frankreich gespielt, und dann auch im Europa (Ireland, Spanien, Schweiz, Deutschland, Österreich, Nederlands und Belgium).
Heutzutage Jupiter Künstler, exploriert Rémi Gaché die überraschende Möglichkeiten des Euphonium, wie zum Beispiel im European Sextet, als Komponist, Arrangeur und Performer.

 

♦ Einlass ab 19:30 Uhr
♦ Eintritt: 10-8€
♦ Anmeldung erwünscht:
anmeldung.berlin@institutfrancais.de
♦ Saal Boris Vian | 4. Stock

Das könnte Sie auch interessieren

Samstag 04 Apr 2020 -
20:30 bis 23:45
Sonntag 05 Apr 2020 - 15:00
Samstag 11 Apr 2020 - 21:00