© Marianne Menke
27. März 2020
19:30 Uhr
14.00 € / 10.00 € (ermäßigt)

CHANSON-ABEND : Toujours la Piaf - mit Annette Ziellenbach und Alexander Seemann

Institut français Bremen
27. März 2020
19:30 Uhr
14.00 € / 10.00 € (ermäßigt)

Edith Piaf, der „Spatz von Paris“, feierte als bedeutendste Chansonette des 20. Jahrhunderts beispiellose Triumphe; eine Frau, die immer wieder vergeblich die Liebe suchte, von der sie so leidenschaftlich sang.

ABGESAGT !

‹Toujours la Piaf› ist nicht das erste Stück über die Sängerin; immer wieder wird die Geschichte von dem verschwenderischen Leben der Frau erzählt, die von der Straßensängerin zum gefeierten Star wurde. Aber dieses mal komisch, mal anrührende Kammerspiel bietet eine ausgewogene Mixtur aus Chanson- und Theaterabend. Und es ist eine große Liebeserklärung an Edith Piaf.
Weser-Kurier

Annette Ziellenbach, in der Rolle der Hausangestellten Danielle, und Alexander Seemann, in der Rolle des Pianisten, lassen die berühmtesten Chansons der französischen Sängerin Edith Piaf noch einmal zum Leben erwecken. Aufgrund der großen Nachfrage bringen sie erneut diesen wunderbaren Chanson-Abend im Musiksalon des Institut français auf die Bühne: Dieses Mal mit französischen Begleittexten. Lassen Sie sich von der bewegten und bewegenden Erzählung Annette Ziellenbachs und ihrer musikalischen Begleitung am Akkordeon und Klavier Alexander Seemann in den Bann ziehen, um in die Geschichte des ungewöhnlichen Lebens der Edith Piaf einzutauchen. Hören Sie eine Auswahl von Chansons, wie Milord – C’est l’amour – Les Amants oder Non, je ne regrette rien.

 

Reservierung : kultur.bremen@institutfrancais.de

Tarif : 14,-€ / 10,-€ (ermäßigt)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Montag 03 Feb 2020 - 20:00 bis Donnerstag 28 Mai 2020 - 22:00
Sonntag 05 Apr 2020 - 15:00
Donnerstag 09 Apr 2020 - 19:30