© Ministère de la Culture / conception graphique : duofluo

Woche der Frankophonie 2018

Vom 17. bis zum 25. März 2018 findet die 23. Woche der französischen Sprache und der Frankophonie statt.

Jedes Jahr wird um den Tag der Frankophonie am 20. März die Woche der französischen Sprache und der Frankophonie organisiert, die FranzösischsprecherInnen und FranzösischliebhaberInnnen auf der ganzen Welt zusammenbringt. Diese Veranstaltung lädt dazu ein, die französische Sprache, ihre Vielfalt und ihre Entwicklungen zu feiern.

Wie könnt ihr von zu Hause daran teilnehmen?

  • Noch bis 20. März seid ihr aufgerufen, eure Idee für die französische Sprache und die Sprachenvielfalt auf monideepourlefrancais zu teilen. Es handelt sich dabei um eine internationale Bürgerbefragung auf Initiative von Staatspräsident Emmanuel Macron, die vom Institut français in Paris organisiert wird.

  • Ihr könnt aber auch ein Gericht aus einem frankophonen Land kochen: Rezeptideen sind auf dem Blog atablezutisch zu finden, einer Initiative des Institut français München im Rahmen eines Schulprojekts mit Schülern der 8. und 9. Klasse der Bayerischen Realschulen.

Dort gibt es für jeden Geschmack etwas zu finden: kanadische Hühnchenpizza, Fleischbouletten nach marokkanischer Art, oder der Nachtisch „blanc manger coco“ aus Martinique, nicht zu vergessen ein paar französische Klassiker wie zum Beispiel ein Ratatouille und eine „galette des rois“!

Hier könnt ihr mehr über die Woche der französischen Sprache und der Frankophonie erfahren!