Dieudonné, Adeline

LESUNG MIT ADELINE DIEUDONNÉ: „23 Uhr 12 – Menschen in einer Nacht“ („Kérozène“)

11. März 2023
19:30 - 21:00

Veranstaltungs-Infos

[LESUNG]

mit der Autorin Adeline Diedonné sowie der Schauspielerin Carlotta Hein, Staatstheater Mainz
Moderation: Boris C. Motzki, Dramaturg am Staatstheater Mainz

Zwölf Menschen nachts an einer Raststätte… Eine Sommernacht an einer Autobahn-Raststätte in den Ardennen. Im hellen Neonlicht werden ein Dutzend Personen um 23:12 Uhr Zeuge, wie eine alte Frau über die Leitplanke der Fahrbahn klettert. Die Kassiererin der Tankstelle; Chelly, die Pole-Dance-Lehrerin; Alika, das philippinische Kindermädchen; Victoire, 25-jähriges Topmodel; Loic, Autoschlosser und Pick-up-Artist; Joseph, Handelsvertreter für Milben ... Jede(r) von ihnen ist ein Outsider und hat einen an der Klatsche.

Ein einzigartiges Panoptikum menschlicher Absonderlichkeiten in Adeline Dieudonnés unvergleichlichem Sound: knallhart, drastisch, wild, tabulos, surreal, rabenschwarz und voll überbordender Fantasie. Die belgische Autorin, deren Texte "an Atemlosigkeit wie Trockenheit, an Witz, Lakonie und Melancholie kaum zu überbieten“ sind (FAZ), liest aus ihrem aktuellen Roman 23 Uhr 12 – Menschen in einer Nacht aus dem Jahr 2021.

Ihr Erstling „Das wirkliche Leben“ (2018) feiert in der Regie und Adaption von Milena Mönch am 21.04.2023 Premiere am Staatstheater Mainz

In Kooperation mit dem Staatstheater Mainz

---------------------------------------------------------------------

Eine Veranstaltung auf Deutsch und Französisch.
Karten erhalten Sie über die Theaterkasse des Staatstheater Mainz.

© Foto: AFP 

11. März 2023
19:30 - 21:00

Eintritt: 9 €, erm. 7,60 €, Studierende 4,75 €

Institut français Mainz
Schillerstraße 11
55116 Mainz