Sekretär(in) für die Organisation der DELF/DALF-Prüfungen ab Anfang November in Köln (befristet, Verlängerung möglich)

Emploi

Das Institut français Deutschland (IFD), angegliedert an die Französische Botschaft in Berlin, ist die offizielle Kulturvertretung des französischen Staates. Seit über 50 Jahren bietet es qualifizierten Französischunterricht für die breite Öffentlichkeit, für Unternehmen und Institutionen.

In Nordrhein-Westfalen kommt das Institut français dieser Aufgabe an den Standorten Köln und Düsseldorf nach. Die vorrangige Rolle des Standorts Köln ist es, sich aktiv für die Förderung der deutsch-französischen Beziehungen in den Bereichen Kultur, Sprache und Hochschulwesen einzusetzen und die französische Sprache und Kultur zu verbreiten.

Seine Tätigkeiten konzentrieren sich auf: ein vielfältiges Angebot an Französisch-Sprachkursen, die Organisation kultureller Veranstaltungen (Ausstellungen, Konferenzen, Konzerte usw.) und die Förderung der französischen Sprache an Schulen in Nordrhein-Westfalen.

In diesem Rahmen sucht der Standort Köln ab dem 4. November 2019 eine(n) SekretärIn zur Organisation der DELF-Prüfungen (Diplôme d’Études en Langue Française).

Missions: 

Unter der Verantwortung des Sprachattachés werden Sie aktiv und in enger Zusammenarbeit mit den derzeitigen DELF-Leitern an der Organisation der DELF-Prüfungen mitwirken. Sie übernehmen dabei folgende Aufgaben:

  • Koorganisation der Prüfungstermine des DELF „scolaire“
  • Verwaltung und Bestätigung der Anmeldungen und Zahlungen
  • Beteiligung an der Organisation der schriftlichen und mündlichen Prüfungen
  • Kommunikation mit den Schulen
  • verschiedene administrative Aufgaben
  • Betreuung des für den Prüfungszeitraum eingestellten Personals (Prüfer, Aufsicht, Korrektoren)
  • Erstellung von Dokumenten zum DELF-Programm auf Französisch und Deutsch
Profil recherché: 
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch- (Niveau B2) und Französischkenntnisse (Niveau C1)
  • Pädagogische Kenntnisse im Bereich Französisch als Fremdsprache erforderlich
  • Durchsetzungs- und Organisationsvermögen
  • Teamfähigkeit, Engagement
  • Flexibles Arbeiten, wobei bestimmte Termine die zeitliche Verfügbarkeit erfordern
  • Gute Beherrschung von Excel, Word und Outlook
Informations générales: 

Vergütung: 1.700,96 € brutto auf 13 Monate

Anstellungsdauer: Auf ein Jahr befristeter Vertrag, Möglichkeit der Verlängerung, dann Entfristung möglich.

Die Bewerbungen sind an Frau Maud Briese zu richten: maud.briese@institutfrancais.de

Sie werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet und das Bewerbungsgespräch könnte schon vor Ende der Bewerbungsfrist stattfinden.

Date de début: 
Montag, 4. November 2019
Durée: 
ein Jahr, Entfristung möglich
Volume horaire hebdomadaire: 
30.00 h/sem
Rémunération (ou gratification): 
1 700.96 €
Lieu: 

Institut français  NRW - Cologne – Sachsenring 77 – 50677 Köln

Date limite de candidature: 
Mittwoch, 30. Oktober 2019
Responsable de l'offre: 
Maud Briese